Aktuelle Meldung

Neue Stufen für den Steinhauerpfad

Der Steinhauerpfad ist zweifelsohne der beliebteste Wanderweg in der Gemeinde Lindlar. Als „Bergischer Streifzug Nr. 8“ schätzen ihn Einheimische und auswärtige Besucher gleichermaßen. Auch als Familienwanderung mit Kindern eignet sich der Weg aufgrund seiner eher kurzen Streckenlänge und der zahlreichen Informationstafeln am Wegesrand bestens. Dementsprechend stark frequentiert ist der Wanderweg das ganze Jahr über – und das hinterlässt Spuren.

Vor allem die Treppe im Waldabschnitt des Pfades, in der Nähe der Aussichtsplattform, war nach dem letzten Winter renovierungsbedürftig.
„Sowohl die Treppenstufen, als auch das Geländer waren in sehr schlechtem Zustand, hier gab es regelrechte Stolperfallen“, erklärt Stephan Halbach, Leiter von Lindlar Touristik, „dagegen mussten wir etwas unternehmen“.

Im Rahmen eines Förderprojektes vom "Naturpark Bergisches Land"  und mit Unterstützung der BGS (Bergische Grauwacke Steinbruchbetriebgesellschaft mbH), wurde die Treppe im Sommer instand gesetzt.
Massive Holzbalken sorgen als Treppenstufen jetzt bei Wind und Wetter für größere Trittsicherheit und auch das Geländer bietet wieder stabilen Halt.

Einer erlebnisreichen und sicheren Herbstwanderung auf dem Lindlarer Steinhauerpfad steht also nichts mehr im Wege.