Aktuelle Meldung

Bergischer Panoramasteig erneut zertifiziert

Der Bergische Panoramasteig hat auch nach neun Jahren wieder die Zertifizierung als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ erreicht, nun bereits zum vierten Mal. Dass es diesmal eine besondere Herausforderung war, die Kriterien des Deutschen Wanderverbandes zu erfüllen, weiß Wastl Roth-Seefrid, Wegemanager des Naturpark Bergisches Land, zu berichten: „Aufgrund der teils großflächigen Kalamitätsschäden und der damit verbundenen Abfuhrarbeiten der Holzfirmen fehlten doch an einigen Stellen die Markierungsträger, waren Wege zerfahren oder sogar unbegehbar. Hinzu kam dann im letzten Sommer noch das Hochwasser, dass einige Wege und Brücken weggespült hat. Der Prüfbericht des Deutschen Wanderverbandes enthielt eine 120-seitige Mängelliste, die es innerhalb von drei Monaten aufzuarbeiten galt.“

Dass dies tatsächlich geschafft worden ist und dem Deutschen Wanderverband die Beseitigung aller Mängel vorgewiesen werden konnte, ist nicht nur Roth-Seefrid selbst zu verdanken, sondern vor allem auch den kommunalen Bauhöfen und Wegepaten. „Die haben wirklich großartige Arbeit geleistet. Ohne deren Einsatz stünden wir heute vielleicht ohne Zertifizierung da. So kann weiterhin mit unseren Leuchttürmen – den beiden zertifizierten Fernwanderwegen – geworben und auch jetzt im Spätsommer und Herbst problemlos ohne Karte gewandert werden.“

Überreicht wurde die Urkunde durch den Deutschen Wanderverband im Rahmen der Messe „CARAVAN SALON 2022“ in Düsseldorf, auf der sich auch die Tourismusorganisation „Das Bergische“ (unter anderem mit ihrem aktuellen Projekt „Alle Inklusive“) zehn Tage lang mit einem großen Gemeinschaftsstand mit den bergischen Städten („Die Bergischen Drei“) präsentierte.

Hier gibt es die komplette Pressemitteilung von "Das Bergische".

Foto: Deutscher Wanderverband / J. Kuhr

Lindlar Touristik bei facebook
Lindlar Touristik bei Google
Lindlar Touristik bei Youtube