Schnell und Kompakt

Der Steinbruch von Lindlar

Arbeiten | Wohlfühlen | Erleben

Telefon: 02266 96-407

Mo.–Fr. 8.30–12.30 Uhr
Mo.–Do. 13.30–16.00 Uhr
So. (Mai–Okt.) 10.00–13.00 Uhr

Brionne (Frankreich)

Brionne (Frankreich)

Mit rund 6.000 Einwohnern liegt die Stadt Brionne am Flüsschen Risle im Norden Frankreichs (Haute-Normandie), etwa 50 Kilometer vom Ärmelkanal entfernt. Die Vorstellung, es läge somit nordwestlich von Lindlar, täuscht: In Wirklichkeit liegt Brionne südlicher als Nürnberg, etwa auf der Höhe von Saarbrücken.

Brionne besitzt historische Bauwerke, die trutzige Kirche am Marktplatz, das Rathaus und viele Fachwerkhäuser. Als Wahrzeichen gilt die hoch über der Stadt gelegene Ruine des alten Bergfrieds, „Donjon“ genannt. Viele kleine Geschäfte, gemütliche Straßenwinkel und vor allem der Sonntagsvormittagsmarkt mit Erzeugnissen aus der fruchtbaren Umgebung und dem nahen Meer sind Anziehungspunkte für Einheimische und Gäste.

Ansprechpartnerin: Isabelle de Rochette, 02266 45658, isabelle.derochette@pk-lindlar.de

Weitere Informationen zur Stadt gibt es hier.

Kaštela (Kroatien)

Die mit 40.000 Einwohnern größte Partnerstadt Lindlars liegt an der kroatischen Adria in Mitteldalmatien zwischen Split, der zweitgrößten Stadt Kroatiens, und der historischen Stadt Trogir.

Die historischen Wurzeln von Kaštela reichen bis in die Antike zurück. An dem etwa 16 Kilometer langen Küstenstreifen reihen sich 7 historische Ortsteile wie an einer Perlenschnur: Kaštel Štafilic, Kaštel Novi, Kaštel Stari, Kaštel Lukšic, Kaštel Kambelovac, Kaštel Gomilica, Kaštel Sucurac. Jeder Ortsteil besitzt einen Festungsturm, ein „Kastell“, kleine Fischerhäfen und Strandpromenaden.

Durch das Kosjak-Gebirge ist der Küstenabschnitt klimatisch geschützt. Das südliche Klima lässt Wein, Oliven, Feigen und andere Obstsorten gedeihen, die Adria bietet Fische und Meeresfrüchte. Die gesamte Fläche von Kaštela umfasst über 57 Quadratkilometer.

Ansprechpartnerin: Tatjana Baumeister, 02266 4793250, tatjana.baumeister@pk-lindlar.de

Weitere Informationen zur Stadt gibt es hier.

Shaftesbury (Großbritannien)

Shaftesbury (England)

Shaftesbury ist eine Stadt in Nord-Dorset, deren Geschichte zu den Angelsachsen des 9. Jahrhunderts zurückreicht, als dort ein Fort und im Jahre 888 eine Abtei durch König Alfred den Großen gegründet wurde.

Die Stadt mit ihren knapp 7.000 Einwohnern liegt etwa 200 m hoch auf und an einem Kreidesandhügel und ist eine der höchstgelegenen Städte in Großbritannien. Von oben hat man einen wunderbaren Blick über das ‚Blackmore Vale‘.

Seit 1313 hat die Stadt Bürgermeisterrechte, und im historischen Rathaus kann man nicht nur die Namen aller „Ersten Bürger“ von 1313 bis heute, sondern auch deren Porträts seit 1891 in einer Bildergalerie sehen.

Wahrzeichen ist die steile, kopfsteingepflasterte Straße ’Gold Hill’ mit ihren reetgedeckten kleinen Häusern, oftmals Kulisse für Kinofilme und Werbung.

Shaftesbury wird auch als das „Tor zum Südwesten Englands“ bezeichnet; von dort ist es nicht weit zum vorgeschichtlichen „Stonehenge“, zu den Städten Bath und Bristol im Norden oder Bournemouth und der sogenannten ‚Jurassic Coast‘ im Süden.

Ansprechpartnerin: Beate Höller, 02266 46646, beate.hoeller@pk-lindlar.de

Weitere Informationen zur Stadt gibt es hier.

Lindlar Touristik

Am Marktplatz 1 | 51789 Lindlar

Tel.: 02266 96407 | lindlartouristik@lindlar.de